pillars of eternity teaser

Pillars of Eternity: Entwickler arbeiten an neuem Projekt

Die Entwickler des RPGs Pillars of Eternity arbeiten an einem neuen Spiel und es wird keine Fortsetzung werden.

Nun, da der zweite Teils des Addons „The White March“ für das RPG Pillars of Eternity erschienen ist, widmet sich das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment einem neuen Projekt.

In einem Interview mit MMORPG.com erklärte Game Director Josh Sawyer, dass man nun ein neues Spiel in Angriff nehmen würde. Man hätte zwar sehr viele Ideen für eine Fortsetzungen zu Pillars of Eternity und möchte definitiv irgendwann ein Sequel machen, doch jetzt widme man sich zunächst einmal einem anderen Spiel. Dabei ließ er natürlich offen, worum es sich handelt.

Obsidian Entertainment ist vor einiger Zeit eine Kooperation mit Paizo eingegangen, um ein Online-Sammelkartenspiel zum Pen&Paper-RPG Pathfinder zu entwickeln. Damals hieß es, dass dies nicht das einzige Spiel bleiben würde, welches aus dieser Kooperation hervorgehen soll und dass man sich überlegt, ein „echtes“ RPG zu entwickeln. Es wäre nun durchaus denkbar, dass Obsidian Entertainiment als nächstes ein RPG zu Pathfinder in Angriff nimmt. Das würde dann aber wohl eher kein MMORPG werden, da sich mit Pathfinder Online schon ein solches in Entwicklung befindet. Obsidian Entertainment ist außerdem eher für Single-Player-RPGs mit spannenden Geschichten und interessanten Charakteren bekannt.

Möglich wäre aber auch eine erneute Kooperation mit Bethesda Softworks. Mit dem Unternehmen hat man bereits Fallout New Vegas entwickelt. Ein weiteres Fallout-Spiel oder ein Spin Off zu The Elder Scrolls wäre also auch denkbar. Studio-Gründer Feargus Urquhart erklärte aber vor einiger Zeit auch, dass er gerne ein neues RPG zu Star Wars entwickeln würde und außerdem hätte man die Idee für ein weiteres, isometrisches RPG, das aber kleiner ausfallen solle als Pillars of Eternity.

Bestimmt werden wir noch in diesem Jahr erfahren, woran Obsidian Entertainment als nächstes arbeitet.

Share this post

No comments

Add yours